Fridays for Future in Bremerhaven und weltwelt

Bereits seit 2014 hat Bremerhaven ein Klimastadtbüro und einen Jugendklimarat. Diese Ziele haben die Grünen in der Koalition mit der SPD bis 2015 in Bremerhaven umgesetzt. Seit in Bremerhaven SPD und CDU regieren wird Klimaschutz und die Verkehrswende unter den Teppich gekehrt. Das Verkehrskonzept wird nicht fortentwickelt und es wird nichts für Fahrradfahrer und Fußgänger getan. Gut, dass der Jugendklimarat und viele andere Jugendliche sich nun so entschieden für mehr Klimaschutz einsetzen.

Klar für Klimaschutz – #Klimagerechtigkeit jetzt

Die weltweite Bewegung “Fridays for Future” bringt Schülerinnen und Schüler und auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Scientists for Future) sowie viele weitere Menschen und Organisationen zusammen. Da ich selbst in einem Forschungsinstitut für Windenergiesysteme arbeite, habe ich mich mit der Debatte im wissenschaftlichen Kontext auseinandergesetzt. Die weltweiten Klimagipfel sind seit Jahrzehnten klar durch wissenschaftliche Studien untermauert. Der Klimawandel wird durch menschliches Handeln beschleunigt. Die daraus entstehenden Katastrophen bedrohen Menschen und Lebensräume weltwelt. Wir Grüne setzen uns für Klimagerechtigkeit ein. Die junge und die kommenden Generationen haben ein Recht auf Achtsamkeit und Schutz der natürlichen Ressourcen.  Nur eine klimagerechte Gesellschaft kann nachhaltig gesund leben.

Wissenschaftler*innen fordern Maßnahmen gegen Klimawandel

Der Videoausschnitt zu Fridays for Future belegt, die klare Haltung der Wissenschaft, die leider von der GroKo in Berlin nicht in politisches Handeln umgesetzt wird. Das wäre mit einer Regierungsbeteilgung von Bündnis90/ Die Grünen anders:

Menü
Close